Premiair » Airtours » MyTravel Airways
Durch den Zusammenschluß von Scanair und Conair zur Premiair am 1.1.1994 erhielten die Flugzeuge beider Gesellschaften eine einheitliche Bemalung. Gesellschafter waren die Spieß Holding und die Scandinavian Leisure Group. Als Heimatbasis wählte man Kopenhagen. Weitere Hubs waren Oslo und Stockholm von denen Ziele in den Mittelmeerregionen, den kanarischen Inseln, aber auch Destinationen auf Hawaii und in Florida bedient wurden.
1996 fing die englische Airtours Holing an, Anteile von Premiair zu kaufen und stockte diese bis auf 100 % auf.
Die Maschinen flogen anschließend in den Farben der Airtours, behielten aber den Namen Premiair bei.
Dieses Überbleibsel verschwand erst ab dem 1.1.2002 als Airtours und Premiair unter den neuen Namen MyTravel Airways vermarktet wurde.
oy_cne.jpg (79741 Byte)
oy_cns.jpg (89694 Byte)
Dieser Airbus wurde im September 1991 bei Conair in Dienst gestellt. Ab April 1993 leaste Saarland Airlines das Flugzeug für 8 Monate.
Flugzeugtyp
Kennung
C/N
A-320-231
OY-CNE
064
Diese Maschine befindet sich hier in der typischen Übergangsbemalung.
Flugzeugtyp
Kennung
C/N
DC-10-10
OY-CNS
47833
Foto: Sammlung Dannies
www.airlines-airliners.de